Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bildergalerie

 Geschichte

Der Kleingärtnerverein Morgensonne wurde 1947 in Salzgitter-Beddingen in der Nähe des Stichkanals gegründet.

Damals waren es rund 80 Gärten (Parzellen), die ausschließlich für die ortsansässigen Bürger zur Nutzung gedacht waren.

Die Gärten dienten besonders in den ersten Jahren nach Kriegsende zur Selbstversorgung - Kartoffeln, Obst und Gemüse wurden reichlich angebaut.

 

Mit dem geänderten Freizeitverhalten und der gesteigerten Mobilität kamen immer mehr Gartenliebhaber aus den umliegenden Ortschaften, den "Kanaldörfern", sowie weiter entfernt aus Wolfenbüttel, Peine und Braunschweig.

 

Daten & Fakten

Der KGV Morgensonne e.V. befindet sich im Eigentum der Preussag AG, das Vereinsgelände ist also nicht wie die meisten Kleingärten in Salzgitter, Eigentum der Körperschaft. 

Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt 61, inclusive passiver Mitglieder (Stand 06/2017).

Heute gibt es 60 Parzellen, von denen derzeit 51 verpachtet sind. Das entspricht 85% - für einen Dorfgartenverein am Rand des zunehmenden Industriegebietes und der Nähe zu Schacht Konrad ein durchaus respektables Ergebnis.

Da sich die Gartenanlage an den Ortsrand von Salzgitter-Beddingen unterhalb der Industriestraße Nord "kuschelt", erlebt man eine grüne Oase und kann schnell die umliegende Industrie ausblenden.

 

Aktivitäten

Gemeinsame Garten-Putz-Tage, das alljährliche Sommerfest und der Häckseltag von Grünschnitt im November mit gemütlichem Beisammensein sind Aktionen im Verein. Darüber hinaus nimmt der KGV-Morgensonne e.V. an den Aktivitäten anderer Beddinger Vereine teil, z.B. beim Boßeln oder Schießen.

 

Zu den Besonderheiten zählt unser Natur- und Kinderlehrgarten.

Auf einer Fläche von 1200m² (ca. 4% der Gesamtfläche) wurden - mit tatkräftiger Unterstützung einiger Vereinsmitglieder - ein Naturlehrpfad, ein Kräutergarten, ein Feuchtbiotop, Totholzhecken, Steinhügel, eine Streuobstwiese, Hochbeete mit Gemüseanbau und ein Musterkompost mit Beobachtungsscheibe angelegt. Seit diesem Jahr ergänzen wieder Bienenstöcke einer Imkerin den Naturgarten.

Großzügige finanzielle Unterstützung für den Aufbau bekam der KGV Morgensonne von der Fa. Cargill und der Salzgitter AG.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?